Schnitzer GmbH & Co.KG

Bereits 1968, dem Gründungsjahr seines Unternehmens, galt der Zahnarzt Dr. Johann Schnitzer als Pionier gesunder Vollwertkost. Sein Wissen über ursprüngliche Ernährung teilte der Mediziner aus St.Georgen bei Offenburg bis dahin in zahlreichen Publikationen, Büchern und Broschüren. Weiterlesen...
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 15 von 24

5,20 € *
nicht verfügbar
19,90 € *
knapper Lagerbestand
14,90 € *
knapper Lagerbestand
9,90 € *
knapper Lagerbestand
144,50 € *
nicht verfügbar
241,00 € *
sofort verfügbar
290,00 € *
nicht verfügbar
387,00 € *
sofort verfügbar
96,00 € *
knapper Lagerbestand
222,00 € *
knapper Lagerbestand
Variationen in: Fassungsvermögen
ab 26,90 € *
knapper Lagerbestand
57,00 € *
knapper Lagerbestand
151,05 € *
knapper Lagerbestand
122,55 € *
knapper Lagerbestand
94,05 € *
nicht verfügbar

Dr. Johann Schnitzer
Vollwert-Pionier und Aufklärer

Bereits 1968, dem Gründungsjahr seines Unternehmens, galt der Zahnarzt Dr. Johann Schnitzer als Pionier gesunder Vollwertkost. Sein Wissen über ursprüngliche Ernährung teilte der Mediziner aus St.Georgen bei Offenburg bis dahin in zahlreichen Publikationen, Büchern und Broschüren.

Durch fortwährendes Engagement erlangte die Vollwert Philosophie einen respektablen Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung. Dr. Schnitzer erzeugte mit seiner Aufklärungsarbeit so viel positive Resonanz, dass bei seiner großen Lesergemeinde schnell das Bedürfnis aufkam, selbst Vollwertkost herzustellen.

Schnitzer Getreidemühlen für den Hausgebrauch

Seit den Anfängen seines Unternehmens widmete sich Dr. Schnitzer der Frage, wie der volle Nährwert des Getreidekorns tatsächlich auf den Teller kommen könne. Es ist bekannt, dass industriell gemahlenes Korn einen Großteil seiner sauerstoff- und lichtempfindlichen Vitalstoffe verloren hat, bis es von der Mühle über den Handel zum Endverbraucher gelangt. Dr. Schnitzer entwickelte die ersten Getreidemühlen mit wechselbarem Steinmahlwerk für haushaltsübliche Mengen. Das elektrische Einsteigermodell “Cerealo 100” fasst 1000 g, in größeren Ausführungen sind die “Cerealo 125” sowie die “Cereal 200” verfügbar, die sogar Maiskörner mahlt. An allen Mühlen ist der Mahlgrad einstellbar.

Kompakte Handmühlen zum Mahlen und Schroten, wie die “Ligno Petit/LH”, die “Country” oder “Manus l” richten sich an den gelegentlichen und kleinen Bedarf. Für Müsli-Fans ist der Getreideflocker “Campo” ein unersetzliches Utensil.

Im Laufe der ständigen Produktentwicklung in Zusammenarbeit mit der FH Furtwangen stellte Schnitzer 1996 die "Vario" als erstes Mühle-Flocker-Kombigerät für den ambitionierten Selbstversorger vor. Das Flaggschiff des Sortiments ermöglicht Hobby-Bäckern auf professionelle Art Mehl zu mahlen und in einem Gerät schmackhafte Frühstücksflocken frisch herzustellen.

Als interessante Ergänzungen für Küchenmaschinen können Sie hier im Shop diverse Mahlansätze erwerben. Vital 100, Ihr zertifizierter Schnitzer Fachhandelspartner, berät Sie kompetent bei der Auswahl der Getreidemühlen. Geschulte Ansprechpartner stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, falls noch Fragen zu den Produkten offen sind.

Soziales Engagement der Schnitzer GmbH

Bewusste Kunden gehen bei den hochwertigen Schnitzer Getreidemühlen sicher, ausschließlich nachhaltig und fair produzierte Mühlen aus heimischem Buchenholz zu erwerben. Dank guter handwerklicher Qualität gewährt Schnitzer auf seine Mühlen bis zu 7 Jahren Garantie.

Selbstverständlich erhalten Sie im Shop eine Vielzahl an Ersatz- und Zusatzteilen, womit auf Wunsch eine fachliche Beratung seitens der Vital 100 Mitarbeiter verbunden ist - nicht jedes Mahlwerk eignet sich für jedes Getreide. Mit einem Schnitzer Produkt unterstützen Kunden auch ausgesuchte soziale Projekte, wobei sich das Offenbacher Unternehmen engagiert:

  • Aktionkinderschutz e.V stellt Grundschulen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, die Kindern das Selbstbewusstsein geben, sich gegen Missbrauch zu wehren.
  • Europa Miniköche machen 10 - 11jährigen Kinder mit gesunden Lebensmitteln und deren Zubereitung bekannt, um sich spielerisch verbesserte Ernährungsgewohnheiten anzueignen.
  • Förderung von Menschen mit Behinderung: Schnitzer stellt im Rahmen regionaler Lebenshilfe Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap bereit. Das Engagement wurde 2017 mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Sie sehen, eine passende Getreidemühle zu erwerben ist Vertrauenssache und gleichzeitig Unterstützung für die Schwächsten unserer Gesellschaft.